Über meiner Person  

Geboren bin ich als Sohn einer Nomadenfamilie in „Batzengel“ ca. 500 km westlich der Hauptstadt Ulaanbaatar/Mongolei. Nach  meinem Schulabschlusse am Gymnasium in Tsetserleg/Arkhangai, absolvierte ich mein Studium der westlichen Medizin an der Staatlichen Medizinischen Universität in Ulaanbaatar mit Ausbildung zum Kinderarzt und einer Spezialisierung in Akupunktur, Pulsdiagnose und anderen traditionellen chinesischen sowie mongolischen Heilmethoden. 

Nach meinem medizinischen Staatsexamen sammelte ich einige Jahre berufliche Erfahrung in der Schulmedizin sowie der Naturheilkunde an der Staatlichen Universität in Ulaanbaatar.
Nach meiner Tätigkeit als Dozent konnte ich längere Zeit als Sportarzt für die mongolische Boxnationalmannschaft mein Wissen einbringen und hierdurch speziell in der Sportmedizin sehr viele Erfahrungen sammeln. Danach folgten mehrere für mich sehr wichtige Praktika sowie Seminare in verschiedenen Kliniken von Polen, England und Deutschland.

Seit 1999 ist mein Hauptsitz in Deutschland. Hier absolvierte ich meine Heilpraktiker Ausbildung an der Thalamusschule in Frankfurt am Main, die ich mit Erfolg abgeschlossen habe.
Regelmäßig erwarb ich weiterführende Qualifikationen in der Akupunktur, in der Sportmedizin und in den traditionellen östlichen Massagentechniken.
Seit 2006 praktiziere ich als Heilpraktiker in Bad Vilbel in meiner Praxis. Innerhalb meines Hobbys "Sport" erhielt ich die Auszeichnung „Mongolischer Jugendmeister und deutscher Meister im Mongolischen Ringkampf“ und trage den schwarzen Gürtel im Judo.
Im Rahmen der Internationalen Gesellschaft für Ganzheitliches Heilen (IGGH) biete ich unter anderem Seminare für Mongolische Massage und Meridiantechnik an.

 

www.naturheilpraxis-bodigerel.de

www.igfgh.org